Moderiertes Self Assessment

Legen Sie den Grundstein für die zielgerichtete Optimierung Ihres Unternehmens.

Sie würden gerne ein Self Assessment durchführen, verfügen jedoch nicht über die erforderlichen Kenntnisse? Nutzen Sie unser Moderiertes Self Assessment, um wesentliche Erkenntnisse für die systematische Entwicklung Ihrer Organisation zu gewinnen.

Wer sich auf den Weg der Excellence begeben will oder prüfen möchte, ob das Excellence-Modell der EFQM ein für die Organisation geeigneter Ansatz ist, benötigt eine Standortbestimmung. Diese kann mit mehr oder weniger Aufwand erreicht werden. Auf der einen Seite des Spektrums haben wir das Fremd-Assessment. In Interviews nehmen Assessoren eine Beurteilung der Organisation vor und halten ihre Erkenntnisse in Form eines Berichts fest. Dieser bildet die Grundalge für die Analyse durch die Führungskräfte und das Festlegen des weiteren Vorgehens.

Wer es einfacher und effizienter mag, dafür jedoch die Diskussion auf Führungskräfte und Schlüsselpersonen beschränken will, für den bietet sich das Moderierte Self Assessment an. Hierfür sind keine EFQM-Kenntnisse erforderlich. Die Workshops werden von Fachleuten moderiert. Nach einer kurzen Einführung findet die Diskussion zu relevanten Themen in Teams statt. Zur Anwendung kommt die RADAR-Logik der EFQM. Die Erkenntnisse der Teams werden im Plenum besprochen und führen zu Schwerpunkten, die der Entwicklung der Unternehmung dienen.

Das Moderierte Self Assessment ist eine von der EFQM akzeptierte Methode zur Identifikation von Schwerpunkten. Dies bedeutet, dass Sie die Ergebnisse anschliessend direkt für die Bewerbung um das Zertifikat Committed to Excellence nutzen können. Insofern schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe und halten sich eine Bewerbung um ein Zertifikat der EFQM offen, ohne bereits im Vorfeld etwas vorwegzunehmen.

Falls Sie sich mit dem aktuellen Reifegrad Ihres Unternehmens beschäftigen möchten, stellen wir Ihnen gerne kostenlos einen Fragebogen zur Verfügung.