Stufen der Excellence (EFQM)

Das Anerkennungsprogramm der EFQM, die "Stufen der Excellence", unterstützt Organisationen auf dem Weg zu Excellence. Organisationseinheiten, KMU wie auch grosse Organisationen, entwickeln sich nachweislich und werden anerkannt. Wir begleiten Sie auf diesem Weg.

Wir unterstützen Unternehmen und Organisationen bei der Beurteilung des Reifegrades, bei der Auswahl der anzustrebenden Excellence Stufe sowie bei den Vorbereitungen auf die erfolgreiche Zertifizierung durch die nationalen Partner der EFQM in der Schweiz. Hier kommt uns unsere Erfahrung aus den Einsätzen als Assessor im Auftrag der Stiftung ESPRIX zu Gute.

Stufe 1 - Verpflichtung zu Excellence (Committed to Excellence/C2E)
Diese Stufe eignet sich für Organisationen mit geringer oder fehlender Erfahrung mit der Einführung von Verbesserungsinitiativen. Sie sind jedoch interessiert, zukünftig ihre Verbesserungen systematisch anzupacken und sich am Excellence Modell der EFQM zu orientieren.

  • Variante 1: Validierung von Verbesserungsprojekten (1*)
  • Variante 2: Assessment der Organisation (1* oder 2*)

Stufe 2 - Anerkennung für Excellence (Recognized for Excellence/R4E)
Diese Stufe ist zielführend für Organisationen, die Selbstbewertungen nach dem Excellence Modell der EFQM durchgeführt und anhand der Erkenntnisse ihre Organisation weiterentwickelt haben. Diese Organisationen erzielen im Vergleich mit ihren Mitbewerbern bereits gute Ergebnisse mit positiven Trends.

  • Assessment der Organisation (3*, 4* oder 5*)

Stufe 3 - ESPRIX Swiss Award for Excellence
Die Teilnahme am ESPRIX-Wettbewerb ist interessant für Organisationen, deren "unternehmerische Fitness" bereits fortgeschritten und nach der RADAR-Logik der EFQM beurteilt über 350 Punkten liegt. Mit Vorteil wurde dieser Reifegrad vorab mit einer Anerkennung für Excellence (R4E) bestätigt.

  • Assessment der Organisationo (Urkunde, Preis oder Award)

Um den Nutzen unserer Beratungsleistung für Ihre Organisation zu erhöhen, bzw. die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln, empfehlen wir ergänzend den Besuch nachstehender Seminare bzw. Workshops.

Für ein unverbindliches Gespräch oder weiterführende Informationen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.